| 20:18 Uhr

Fußballturnier erhält neues Format

Püttlingen. Das Gründungsmitglied FV 08 Püttlingen ist nach 15-jähriger Zugehörigkeit aus der Interessengemeinschaft (IG) Köllertaler Fußballvereine ausgeschieden und nimmt auch nicht mehr am Köllertaler-Sparkassencup teil. Das teilte Gerhard Quirin, der Pressesprecher der IG, in einer Meldung mit. Grund für das Ausscheiden des FV 08 seien interne Querelen gewesen, schreibt Quirin Von SZ-Mitarbeiter Fredy Dittgen

Püttlingen. Das Gründungsmitglied FV 08 Püttlingen ist nach 15-jähriger Zugehörigkeit aus der Interessengemeinschaft (IG) Köllertaler Fußballvereine ausgeschieden und nimmt auch nicht mehr am Köllertaler-Sparkassencup teil. Das teilte Gerhard Quirin, der Pressesprecher der IG, in einer Meldung mit. Grund für das Ausscheiden des FV 08 seien interne Querelen gewesen, schreibt Quirin. Weitere Angaben machte er nicht. Nach SZ-Informationen soll anlässlich einer Arbeitstagung der IG im Clubheim des SV Walpershofen der Vertreter des FV 08 Püttlingen, der zweite Vorsitzende Jürgen Schmidt, die Arbeitstagung mit der Begründung verlassen haben, der FV 08 Püttlingen würde sich mit dem IG-Vorsitzenden Ewald Raubuch nicht mehr an einen Tisch setzen. Ewald Raubuch war bis April 2006 Vorsitzender des FV 08 Püttlingen gewesen und wurde dann von Thomas Groß abgelöst. Groß und Raubuch wollten sich auf SZ-Anfrage nicht dazu äußern, ob das stimmt. "Wir wollen dazu nichts sagen", meinte Groß. Und Raubuch antwortete: "Ich kann Ihre Frage nicht verneinen, bin aber nicht bereit, weiteres Öl ins Feuer zu gießen." Durch das Ausscheiden des FV 08 muss der Köllertaler Sparkassencup umgestaltet werden und erhält einen neuen Austragungsmodus. Dazu Gerhard Quirin: "Wir haben uns entschlossen, das Turnier nur noch an einem Wochenende, statt an zwei, wie es vorher der Fall war, durchzuführen." So findet die Vorrunde am Samstag, 18. Juli, bei der DJK Püttlingen statt, die Endrunde steigt einen Tag später auf der Hermann-Röchling-Höhe. Teilnehmer am Sparkassencup sind weiterhin die Gründungsmitglieder FC Riegelsberg, DJK Püttlingen, SV Ritterstraße, SV Walpershofen und FC Kutzhof sowie die Neueinsteiger Sportfreunde Obersalbach und SV Hermann-Röchling-Höhe. Als Ersatz für den FV 08 Püttlingen springt der SV Klarenthal ein, der im Gegensatz zu den anderen sieben Teilnehmern jedoch kein ordentliches Mitglied der IG Köllertaler Fußballvereine ist. dg