| 20:12 Uhr

Fußball-Verbandsliga: Der SV Röchling zeigt die passende Reaktion

Völklingen. Wiedergutmachung geglückt: Der Fußball-Verbandsligist SV Röchling Völklingen hat auf die 0:6-Niederlage in Bübingen eine passende Reaktion gezeigt und am Samstag im heimischen Hermann-Neuberger-Stadion den FC Wiesbach mit 2:1 (1:0) besiegt. Nach der Partie zeigte sich Röchling-Trainer Patrick Klyk zufrieden: "Ich bin richtig stolz auf die Leistung der Mannschaft. Hut ab

Völklingen. Wiedergutmachung geglückt: Der Fußball-Verbandsligist SV Röchling Völklingen hat auf die 0:6-Niederlage in Bübingen eine passende Reaktion gezeigt und am Samstag im heimischen Hermann-Neuberger-Stadion den FC Wiesbach mit 2:1 (1:0) besiegt. Nach der Partie zeigte sich Röchling-Trainer Patrick Klyk zufrieden: "Ich bin richtig stolz auf die Leistung der Mannschaft. Hut ab." Die Gastgeber erwischten einen Auftakt nach Maß. In der vierten Minute verwandelte Idir Meridja einen Handelfmeter. "Dieser frühe Treffer hat jedem Einzelnen Sicherheit gegeben. Die Euphorie danach war groß", erklärte Röchlings Sebastian Böhm, der in der 47. Minute das 2:0 von Sven Schiller vorbereitete. "Danach war klar, dass wir das Spiel gewinnen und nicht nur einen Punkt holen wollen", sagte Böhm. Erst in der 80. Minute kamen die Wiesbacher doch noch zum Anschlusstreffer: Völklingens Lars Anton wehrte einen Distanzschuss auf der eigenen Torlinie mit der Hand ab. Für diese Aktion sah er die Rote Karte, und Carsten Ackermann verwandelte den fälligen Strafstoß zum Endstand.Die nächste Mitgliederversammlung des SV Röchling Völklingen findet am 29. Mai um 19.30 Uhr im Bistro 06 statt. Auf der Tagesordnung steht auch eine Ergänzungswahl zum geschäftsführenden Vorstand. rix