| 20:18 Uhr

Fußball-Saarlandliga: Riegelsberg trifft das leere Tor nicht

Riegelsberg. In der Fußball-Saarlandliga hat der 1. FC Riegelsberg gegen den SV Auersmacher mit 0:3 (0:1) verloren. Die 50. Minute im Spiel am Samstag verdeutlichte, warum der Gastgeber Vorletzter ist: Mit mehr Offensivdrang als in Halbzeit eins wollte Riegelsberg die 1:0-Führung der Gäste egalisieren. Über rechts dribbelte sich Pascal Urnau durch. Er passte zu Cedric Jochum

Riegelsberg. In der Fußball-Saarlandliga hat der 1. FC Riegelsberg gegen den SV Auersmacher mit 0:3 (0:1) verloren. Die 50. Minute im Spiel am Samstag verdeutlichte, warum der Gastgeber Vorletzter ist: Mit mehr Offensivdrang als in Halbzeit eins wollte Riegelsberg die 1:0-Führung der Gäste egalisieren. Über rechts dribbelte sich Pascal Urnau durch. Er passte zu Cedric Jochum. Die Gäste-Spieler rechneten mit einem Torschuss, doch Jochum passte nach links zu Steven Vogl. Der stand fünf Meter vor dem leeren Tor - und schoss drüber. Im Gegenzug traf Lucas Hector, der schon das 0:1 in der 20. Minute per Kopfball erzielt hatte, nach einem Eckball erneut per Kopfball zum 0:2. Beim 0:3 in der 72. Minute passte Jonathan Nicastro zu Christoph Fuhr. Der kurvte durch die FC-Abwehr wie durch einen Slalomparcours, legte quer zum mitgelaufenen Sven Schreiber - und der zeigte, wie man ins leere Tor trifft."Wir mussten ohne Philipp Schulze spielen, dessen Verletzung doch noch nicht völlig ausgeheilt ist. Dazu fehlten Stammtorwart David Bläs und Spielmacher Maurice Urnau. Wir haben nur eine Chance, wenn alle Stammspieler an Bord sind", sagte FC-Trainer Stefan Urnau mit Blick auf den Klassenverbleib. dg