| 20:21 Uhr

Fubbes stellt den Boss vor Gericht

Riegelsberg. Fubbes, das hat die Saar-Mundartexpertin Edith Braun herausgefunden, kann im Saarland viel bedeuten. Am gebräuchlichsten ist Fubbes in der Bedeutung von Unsinn und Quatsch. Weitere Bedeutungen sind: "billige Qualität" (Ensheim); "dünner Kaffee" (Großrosseln), "Wagenschmiere" (Eppelborn und Quierschied), "billiges Schmierfett" (St Von SZ-Redakteur Martin Rolshausen

Riegelsberg. Fubbes, das hat die Saar-Mundartexpertin Edith Braun herausgefunden, kann im Saarland viel bedeuten. Am gebräuchlichsten ist Fubbes in der Bedeutung von Unsinn und Quatsch. Weitere Bedeutungen sind: "billige Qualität" (Ensheim); "dünner Kaffee" (Großrosseln), "Wagenschmiere" (Eppelborn und Quierschied), "billiges Schmierfett" (St. Ingbert). Markus Lenzen kennt noch eine: Wenn Strom auf einer Leitung ist, gebe es auch Fubbes, sagt er.Lenzen ist zurzeit ganz schön unter Strom, denn er plant viel Quatsch: die alternative saarländische Karnevalsveranstaltung - Fubbes-Sitzung genannt. Zum 15. Mal lädt das Team um Lenzen, Willi Fries in der Rolle des Karl-Wilhelm Hühnerfeld und Matthias Alt in der Rolle der Gisela von Schwallberg "zur schrillsten Sitzung im Saarland" ein. "Was damals als Antwort der freien Szene auf die etablierte Faasenacht gedacht war, gehört nun selbst seit vielen Jahren zum Kult-Inventar in der heißen Phase zwischen Weiberfasching und Rosenmontag", sagt Lenzen.



Die bunte Truppe hat wieder eine schräge Mischung aus Kabarett, Comedy, Show und feinsinnigem Humor angerichtet. Jääb & Jolanda sind dabei, Eulalia Schippestiel, die Revo-Boys, Christoph Lesch, der Gemischte Saarbrücker Herrenchor und einige andere Größen aus der saarländischen Humor-Szene.

Am Programm wird"mit heißer Nadel gestrickt", sagt Lenzen. Es sei nämlich gar nicht so einfach, alle Akteure zu Proben gemeinsam auf die Bühne zu bekommen. Wenn sie dann alle da sind, "macht nicht jeder einfach das, was er sonst das ganze Jahr über tut", verspricht Lenzen. Die Fans erwarte etwas, was es in den Programmen der beteiligten Künstler sonst nicht gibt. Sitzungspräsident Hühnerfeld werde zum Beispiel vor Gericht gestellt. Dass er jedes Jahr dieselbe Büttenrede hält, will man ihm nicht länger durchgehen lassen.

Die Fubbes-Sitzungen im historischen Theatersaal von Haus Gabriel in Riegelsberg sind vom 6. bis 11. Februar jeden Abend um 19.31 Uhr. Karten unter anderem in der Tourist-Info im Rathaus Saarbrücken, Tel. (06 81) 93 80 90, und im Saarbrücker Musikhaus Knopp, Futterstraße 4, Tel. (0681) 9 88 08 80

fubbes-sitzung.de

ticket-regional.de