Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:06 Uhr

Französin hat Frühgeburt auf dem Weg zur Klinik

Französin hat Frühgeburt auf dem Weg zur KlinikLudweiler. Zu früh einsetzende Wehen bei einer schwangeren Französin haben am Montagabend für ein Großaufgebot an Rettungskräften in Ludweiler gesorgt. Im Rettungswagen des Ludweiler Rot-Kreuz-Teams brachte die junge Frau ihr Kind zwei Monate vor dem errechneten Geburtstermin zur Welt

Französin hat Frühgeburt auf dem Weg zur KlinikLudweiler. Zu früh einsetzende Wehen bei einer schwangeren Französin haben am Montagabend für ein Großaufgebot an Rettungskräften in Ludweiler gesorgt. Im Rettungswagen des Ludweiler Rot-Kreuz-Teams brachte die junge Frau ihr Kind zwei Monate vor dem errechneten Geburtstermin zur Welt. Weil das Baby nach Aussagen eines Rettungsassistenten nur 600 Gramm wog, wurden ein Notarzt vom Rastpfuhl-Krankenhaus und der Baby-Notarztwagen vom Winterberg gerufen. Außerdem transportierte die Berufsfeuerwehr Saarbrücken einen Brutkasten nach Ludweiler. Das Frühchen und die junge Mutter wurden in die Winterbergklinik gebracht. bubMädchen schwer verletzt durch VerkehrsunfallHeiligenwald. Ein achtjähriges Mädchen ist gestern Mittag bei einem Verkehrsunfall in Heiligenwald schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, lief das Kind laut Zeugenaussagen hinter einem haltenden Auto von links nach rechts über die Straße. Dabei wurde das Kind von einem entgegenkommenden Autofahrer erfasst. redAchtung, hier blitztheute die PolizeiSaarbrücken. Auf diesen Strecken ist heute mit Radar-Kontrollen zu rechnen: A 1 zwischen Eppelborn und Riegelsberg sowie zwischen Eppelborn und Nonnweiler, der A 8 zwischen Saarlouis und Heusweiler, A 62 zwischen Nonnweiler und der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz sowie auf der A 620 zwischen Saarbrücken und Saarlouis. red