| 20:21 Uhr

Film regt zum Nachdenken an

St. Wendel. Wieder einmal zeigt US-Superstar Will Smith nach "Das Streben nach Glück" und "Ali", dass er auch im ernsten Fach brillieren kann. Denn seine schauspielerische Leistung gibt dem Film "Sieben Leben"´, der am 19. Mai, auf DVD erscheint, die besondere, bedrückende Note. Auch nach den 118 Minuten, die der Film dauert, ist man noch nachdenklich

St. Wendel. Wieder einmal zeigt US-Superstar Will Smith nach "Das Streben nach Glück" und "Ali", dass er auch im ernsten Fach brillieren kann. Denn seine schauspielerische Leistung gibt dem Film "Sieben Leben"´, der am 19. Mai, auf DVD erscheint, die besondere, bedrückende Note. Auch nach den 118 Minuten, die der Film dauert, ist man noch nachdenklich. "Sieben Leben" ist nichts für leichte Fernsehabende und dank einer tollen Story und Super-Schauspielern sehenswert. Zum Inhalt: Ben Thomas ist von Selbstzweifeln geplagt. Denn ihn umgibt ein schicksalhaftes Geheimnis - bei einem Verkehrsunfall, den er verursachte, starben sieben Menschen. Damit wird er nicht fertig. Also bricht er auf zu einer außergewöhnlichen Reise, auf der Suche nach Wiedergutmachung - an deren Ende sich sein Leben und das von sieben Fremden für immer verändern wird. him