| 21:50 Uhr

Feuer im Altarraum von Ottweiler Kirche

Die Weihnachtskrippe der katholischen Kirche Ottweiler ist gestern abgebrannt, das Feuer wurde aber früh entdeckt. Foto: Kirchengemeinde
Die Weihnachtskrippe der katholischen Kirche Ottweiler ist gestern abgebrannt, das Feuer wurde aber früh entdeckt. Foto: Kirchengemeinde
Ottweiler. Ein Feuer im Kirchenraum der katholischen Pfarrkirche Maria Geburt in Ottweiler hat gestern Morgen einen Sachschaden von weit über 100 000 Euro verursacht. Das Gotteshaus am Rande der Ottweiler Altstadt wurde insbesondere durch den Rauch stark in Mitleidenschaft gezogen. Auch die Orgel in der Kirche muss nach der ersten Begutachtung wohl komplett gereinigt werden

Ottweiler. Ein Feuer im Kirchenraum der katholischen Pfarrkirche Maria Geburt in Ottweiler hat gestern Morgen einen Sachschaden von weit über 100 000 Euro verursacht. Das Gotteshaus am Rande der Ottweiler Altstadt wurde insbesondere durch den Rauch stark in Mitleidenschaft gezogen. Auch die Orgel in der Kirche muss nach der ersten Begutachtung wohl komplett gereinigt werden. Die Kirchenleitung schätzte den Schaden gestern auf einen sechsstelligen Betrag. Durch das eigentliche Feuer wurde die handgearbeitete Weihnachtskrippe im Altarraum völlig zerstört. Allein deren Wert beziffern die Verantwortlichen mit etwa 10 000 Euro.Als mögliche Ursache kommt ein technischer Defekt infrage. Die Brandermittler der Polizei untersuchen die Brandstelle noch. Etwa gegen 9.20 Uhr hatte die Küsterin beim Öffnen der Kirche starken Brandrauch im Kirchenschiff bemerkt. Sie konnte zu diesem Zeitpunkt die Kirche schon nicht mehr betreten. Der herbeigerufene Hausmeister alarmierte sofort die Feuerwehr und stellte den Strom ab. Als die ersten Einsatzkräfte die Kirche erreichten, drang bereits dichter Rauch aus dem etwa 20 Meter hohen Glockenturm. "Wir vermuteten zunächst einen Brand im Dach oder dem Glockenturm der Kirche", sagte der Einsatzleiter der Ottweiler Wehr, Jürgen Martin. Die Suche nach dem Feuer gestaltete sich schwierig, erst mithilfe einer Wärmebildkamera wurde der Brandherd ausfindig gemacht. Dieser beschränkte sich auf die Weihnachtskrippe und einige Tannenbäume rund um den Altar.


" Wir rechnen damit, dass die Kirche im nächsten halben Jahr, oder sogar noch länger nicht genutzt werden kann", sagte der Sekretär der Kirchengemeinde, Martin Gerber. Pater Otto Kutka teilte mit, dass die Gottesdienste in Ottweiler nun bis auf Weiteres im Pfarrsaal stattfinden. ard