| 20:06 Uhr

Feinschmecker beeindruckt

Nicole Eisenbarth in der Bäckerei. Fotos: privat
Nicole Eisenbarth in der Bäckerei. Fotos: privat
Sotzweiler. Bereits zum dritten Mal hat der Hamburger Restaurantführer "Der Feinschmecker" die besten Bäcker gekürt. 600 Betriebe in ganz Deutschland wurden dabei ausgewählt. Zum zweiten Mal empfiehlt "Der Feinschmecker" in seinem Taschenbuch "Die besten Bäcker 2013" die Bäckerei Bost aus Sotzweiler Von SZ-Mitarbeiter Frank Faber

Sotzweiler. Bereits zum dritten Mal hat der Hamburger Restaurantführer "Der Feinschmecker" die besten Bäcker gekürt. 600 Betriebe in ganz Deutschland wurden dabei ausgewählt. Zum zweiten Mal empfiehlt "Der Feinschmecker" in seinem Taschenbuch "Die besten Bäcker 2013" die Bäckerei Bost aus Sotzweiler.Im vergangenen März hatte das Magazin seine Leser dazu aufgefordert, der Redaktion ihren Lieblingsbäcker zu nennen. "Im Nachhinein haben wir erfahren, dass wir von unseren Kunden vorgeschlagen wurden", erklärte Geschäftsführerin Gabi Bost. Etwa 2000 Adressen kamen in die engere Auswahl. Die Bäckereien wurden daraufhin von freien Mitarbeitern und Redakteuren in ganz Deutschland anonym besucht und anhand von Testkäufen Brot und Brötchen geprüft. "Alles geschieht unangemeldet und völlig unabhängig",versicherte "Feinschmecker"-Redakteur Kersten Wetenkamp. Neben der rein handwerklichen Qualität spielte auch die Freundlichkeit und Kompetenz der Verkäufer eine Rolle, die Atmosphäre im Geschäft und das Gesamtsortiment. "Die Bäckerei Bost hat sich beim Test durchgesetzt", meinte Wetenkamp.


Alte regionale Rezepturen würden im Betrieb weiterentwickelt. Der Natursauerteig für die Brote wird selbst angesetzt und auf Tuffstein gebacken, "was die Brotkruste besonders schmackhaft macht", wie "Der Feinschmecker" herausfand.. Des Weiteren zeugten die Torten von besonderer Kreativität. "Auch die Tradition eines Betriebes kommt gut an", nannte Wetenkamp ein weiteres Testkriterium.

Mit dem Ankauf einer Getreidemühle fing 1878 in Sotzweiler alles an. Mittlerweile führt die fünfte Generation die Bäckerei Bost. Die Freude über die Auszeichnung war groß im Hause der Bäckersleute. "Ich denke, dass haben wir auch unserer Kundschaft zu verdanken", so die Chefin. Es sei enorm wichtig, die Kunden weiterhin an sich zu binden. Und Auftrieb und Motivation bringe die Erwähnung unter den besten Bäcker Deutschlands allemal.



"Wir sehen, dass wir in einer schwierigen Zeit einen erfolgreichen Betrieb haben", meint sie. Obwohl die Branche der Bäcker stöhne, habe man nicht viele Anteile an die Discounter verloren. Derzeit hat die Bäckerei Bost 24 Filialen.