Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

FCH: Verletzungen und Krankheiten sorgen für holprige Vorbereitung

Homburg. Am Sonntag in einer Woche geht es für den FC Homburg mit dem Auswärtsspiel beim SC Pfullendorf in die Saison 2013/14 der Fußball-Regionalliga Südwest. Für FCH-Trainer Christian Titz verlief die bisherige Vorbereitungspse nicht optimal, eher holprig. ha

Verletzungen und Krankheitsfälle machten dem Trainer schon so manchen Strich durch seine Planungen. Nach dem aktuellen Stand werden Neuzugang Mario Klinger (Probleme nach Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel), Giancarlo Pinna, Patrik Ribeiro-Pais (Beckenschiefstand), Oskar Mbele Mombo (Aufbau nach Kreuzbandriss), Nino Lacagnina (Schambeinentzündung) und Ahmet Ayaloglu (Hüftbeuger) zum Saisonauftakt ausfallen.

Neben Trainer Christian Titz waren gleich acht Spieler von einer schweren Magen- und Darmgrippe betroffen. ,,Nach dieser Zeit fangen die Spieler konditionell wieder bei Null an", stellte Titz fest. Martin Kramer plagt sich mit einem schweren Mandelentzündung herum und fängt frühestens am Montag wieder mit dem Training an. Trotz aller personellen Probleme weiß Titz aber auch: ,,Ich habe viele Alternativen und einen wesentlich breiteren und größeren Kader als in der letzten Saison." Wir haben bewusst viele erfahrene Spieler dazu geholt. An diesen können sich die jungen Akteure orientieren und sich dann auch leistungsmäßig steigern."

Die Torwart-Position scheint bei den Grün-Weißen indes noch offen. Florian Hammel (23) und Neuzugang Edin Sancaktar (21) patzten beide in den vergangenen Testspielen. Mit dem 36-jährigen Enver Marina, zuletzt beim Drittligisten 1. FC Saarbrücken, trainierte am Donnerstag ein erfahrener Torwart mit. Er soll aber nicht unter Vertrag genommen werden.

Das letzte Testspiel absolviert der FC Homburg an diesem Samstag um 15 Uhr in Wadrill gegen den Saarlandliga-Aufsteiger VfL Primstal.