| 20:19 Uhr

Fachvortrag über die Ausweitung der Bauchschlagader

Dillingen. Der Freundes- und Förderkreis im Caritas-Krankenhaus Dillingen lädt für Mittwoch, 16. März, um 18.30 Uhr zu einem Vortrag über das Thema "Ausweitung der Bauchschlagader - die stumme Gefahr". Referent ist Dr. Christian Denzel, Chefarzt der Abteilung für Gefäßchirurgie der St.-Elisabeth-Klinik in Saarlouis

Dillingen. Der Freundes- und Förderkreis im Caritas-Krankenhaus Dillingen lädt für Mittwoch, 16. März, um 18.30 Uhr zu einem Vortrag über das Thema "Ausweitung der Bauchschlagader - die stumme Gefahr". Referent ist Dr. Christian Denzel, Chefarzt der Abteilung für Gefäßchirurgie der St.-Elisabeth-Klinik in Saarlouis. Der Vortrag findet im großen Konferenzraum im Erdgeschoss des Dillinger Krankenhauses statt und ist kostenlos.Unter der Ausweitung der Bauchschlagader (Aneurysma) wird eine Erweiterung der Schlagader (Arterie) verstanden. Aneurysmen können angeboren sein oder sich im Laufe des Lebens bilden. Die Hauptgefahr besteht nach Angaben des Fördervereins darin, dass solch ein Aneurysma plötzlich aufplatzt und es dann zu inneren Blutungen kommt. Am häufigsten sei davon die Bauchschlagader betroffen, das betreffende Krankheitsbild wird Bauchaortenaneurysma (BAA) genannt. Mit der richtigen Diagnose lasse sich die Krankheit allerdings gut beherrschen und therapieren. red