| 20:38 Uhr

Kurzmeldung
Fachleute suchen Ursache für Felssturz

Mettlach. Auch zwei Tage nach dem Felssturz bei Mettlach, bei dem tausende Tonnen Geröll und Felsen in die Tiefe stürzten, suchen Fachleute nach der Ursache. „Wir können noch nicht sagen, was den Hang zum Rutschen gebracht hat“, sagte Michael Jentsch vom Wasser- und Schifffahrtsamt.

Am Sonntag waren Felsen auf die Verlängerung der Freiherr-vom-Stein-Straße, einem Zufahrtsweg zur Staustufe, gestürzt. Der Weg bleibt vorerst gesperrt.