| 20:13 Uhr

Exponate für Sonderausstellung gesucht

Exponate mit einem Birkenfelder oder Oldenburger Motiv werden vom Landesmuseum Birkenfeld gesucht. Foto: Museum
Exponate mit einem Birkenfelder oder Oldenburger Motiv werden vom Landesmuseum Birkenfeld gesucht. Foto: Museum
Birkenfeld. Vor einem Jahr bereitete man im Birkenfelder Landesmuseum die Sonderausstellung "Heizen und Kochen im Wandel der Zeit" vor. Die Bevölkerung wurde aufgerufen, Öfen und Herde beizusteuern. Die Resonanz übertraf die kühnsten Erwartungen: Imposante 19 Leihgaben ergänzten die Ausstellungsstücke aus dem Fundus des Museums

Birkenfeld. Vor einem Jahr bereitete man im Birkenfelder Landesmuseum die Sonderausstellung "Heizen und Kochen im Wandel der Zeit" vor. Die Bevölkerung wurde aufgerufen, Öfen und Herde beizusteuern. Die Resonanz übertraf die kühnsten Erwartungen: Imposante 19 Leihgaben ergänzten die Ausstellungsstücke aus dem Fundus des Museums.



Ehrgeiziges Projekt

Dort hat man jetzt ein weiteres ehrgeiziges Projekt in Angriff genommen. Die Dauerausstellung zur Oldenburger Zeit soll überarbeitet und nach museumspädagogischen Aspekten gestaltet werden. Zeitungen und Dokumente zu diesem Thema gibt es in Hülle und Fülle im Archiv. Aber eine Ausstellung lebt von Exponaten, und deswegen haben die Verantwortlichen eine Bitte an die Bevölkerung: "Gehen Sie noch einmal in den Keller oder auf den Speicher. Wühlen Sie in alten Koffern, Truhen und Kisten. Suchen Sie nach Uniformen aus dem 19. Jahrhundert, einem Kaffeeservice mit einem Birkenfelder oder Oldenburger Motiv, einem Krug oder einem Pfeifenkopf mit dem Konterfei eines oldenburgischen Großherzogs und Ähnlichem."

Bezug zum Fürstentum

Wichtig ist, dass eindeutig ein Bezug zum Fürstentum Birkenfeld oder dem Großherzogtum Oldenburg gegeben ist. red

Wer fündig geworden ist, meldet sich bitte im Museum. Telefonisch ist dies unter (0 67 82) 98 34 57 45 möglich. Die E-Mail-Adresse lautet: info@landesmuseum-birkenfeld.de.