| 21:14 Uhr

Ex-Minister Rainer Wicklmayr wird 80 Jahre

Saarbrücken/Völklingen. Der langjährige CDU-Landespolitiker und frühere Minister Rainer Wicklmayr (Foto: Uli Barbian) feiert heute in Völklingen seinen 80. Geburtstag. Über zweieinhalb Jahrzehnte, von 1965 bis 1990, gehörte der promovierte Völklinger Wirtschaftsjurist dem Landtag des Saarlandes an. Zudem zählte er zu den dienstältesten Ministern im Saarland

Saarbrücken/Völklingen. Der langjährige CDU-Landespolitiker und frühere Minister Rainer Wicklmayr (Foto: Uli Barbian) feiert heute in Völklingen seinen 80. Geburtstag. Über zweieinhalb Jahrzehnte, von 1965 bis 1990, gehörte der promovierte Völklinger Wirtschaftsjurist dem Landtag des Saarlandes an. Zudem zählte er zu den dienstältesten Ministern im Saarland. 14 Jahre lang wirkte er unter den CDU-Ministerpräsidenten Franz-Josef Röder und Werner Zeyer in verschiedenen Regierungsämtern: So war er von 1970 bis 1974 Arbeitsminister, bis 1980 war Wicklmayr als Justizminister und Bevollmächtigter des Saarlandes beim Bund tätig. Anschließend stand er dann bis 1984 an der Spitze des Innenministeriums.


Bis zum Regierungswechsel an die SPD im Jahr 1985 war der frühere stellvertretende CDU-Landesparteichef auch Sprecher der Stahlfraktion im Landtag.

Neben seinen politischen Ämtern widmete sich Rainer Wicklmayr schon früh und sehr intensiv dem Naturschutz. Im Jahr 1976 war Wicklmayr auch maßgeblich an der Gründung der Naturlandstiftung Saar beteiligt. Seit 1988 ist er zudem Ehrenvorsitzender der Stiftung. mju