| 21:56 Uhr

Kurzmeldung
Eltern fordern mehr Geld für berufliche Schulen

Saarbrücken. Die Landeselterninitiative für Bildung fordert mehr Geld für die beruflichen Schulen. Bei den Ausgaben je Schüler an den beruflichen Schulen liege das Saarland auf dem drittletzten Platz aller Bundesländer (mit 4200 Euro/Jahr; Bundesschnitt 4700 Euro).

Die mangelnden Investitionen führten zu Benachteiligungen junger Menschen. So sei im Saarland an beruflichen Schulen die Quote der Ausbildungsabbrüche mit 32,5 Prozent schlechter als der Bundesdurchschnitt, der bei 27,5 Prozent liegt. Die Erfolgsquote bei den Prüfungen der dualen Ausbildung liege mit 85,6 Prozent niedriger als im Bundesdurchschnitt (90 Prozent).