Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:05 Uhr

Elke Schwab liest neuen Krimi in St. Ingberter Stadtbücherei vor

St. Ingbert. Heute um 19 Uhr findet in der Stadtbücherei St. Ingbert eine Lesung mit der Autorin Elke Schwab statt. Sie liest aus ihrem neuen Saarland-Krimi "Hetzjagd am Grünen See". Elke Schwab, in einer Jägerfamilie aufgewachsen, lässt ihre Leser in gewohnt spannender Weise erschauern

St. Ingbert. Heute um 19 Uhr findet in der Stadtbücherei St. Ingbert eine Lesung mit der Autorin Elke Schwab statt. Sie liest aus ihrem neuen Saarland-Krimi "Hetzjagd am Grünen See". Elke Schwab, in einer Jägerfamilie aufgewachsen, lässt ihre Leser in gewohnt spannender Weise erschauern. Mit viel Lokalkolorit erzählt, lässt der Krimi auch Raum zum Schmunzeln über die Menschen rund um den Oberlimberg, auch wenn man nicht in der Region lebt. Elke Schwab, 1964 in Saarbrücken geboren, wohnt heute im Elsass. Mit ihren Krimis "Tödliche Besessenheit", "Ein ganz klarer Fall", "Kullmanns letzter Fall", "Großeinsatz", "Angstfalle" und "Tod am Litermont" wurde sie bekannt. Sie ist Mitglied der Autorenvereinigungen "Mörderische Schwestern" und "Syndikat". Der Eintritt ist frei. red