| 21:20 Uhr

Neunkircher stirbt an Drogen
Elftes Drogenopfer im Saarland

Saarbrücken/Neunkirchen. Ein 44-Jähriger aus Neunkirchen ist der elfte Drogentote dieses Jahres im Saarland. Wie die Polizei mitteilt, starb der Mann in der Nacht vom 11. auf den 12. Juni in der Wohnung einer Bekannten in Neunkirchen, nachdem er Heroin und Alkohol zu sich genommen hatte.

Der Mann war offensichtlich seit geraumer Zeit drogenabhängig, war der Polizei aber nicht als Drogenkonsument bekannt.