| 00:00 Uhr

Elfi Kleiß als Vorsitzende des Freundeskreises Jazz

Illingen. . Bei der Gründungsversammlung für den Freundeskreis Jazz in Illingen wurde Elfi Kleiß einstimmig zur Vorsitzenden gewählt. bea

Auf ihre Initiative ist der Illinger Freundeskreis zustande gekommen (wir berichteten). Andreas Engel als stellvertretender Vorsitzender und Dieter Schneider als Schatzmeister stehen ihr im Vorstand zur Seite, auch sie wurden von den 13 Vereinsgründern einstimmig gewählt. Der Freundeskreis hat die Jazz-Musik als Kern seiner Aktivitäten im Fokus, darüber hinaus wollen die Freunde möglichst viele Menschen an die unterschiedlichsten Künste heranführen. Denn, wie Elfi Kleiß betonte, "ich kenne niemanden, der sich nur für Jazz interessiert. Die meisten Jazzfreunde sind grundsätzlich offen für Neues, besonders für Neues in der Kunst, Literatur und in allen musikalischen Genres". Als Beispiel nannte Kleiß die Initiatoren der "Großen Nachtmusik" Vera und Hans-Werner Jochum, deren Veranstaltungen vor allem durch die Kombination unterschiedlicher Genres Maßstäbe gesetzt haben.

Diese Offenheit zeigt der Freundeskreis-Jazz auch zu anderen seit Jahrzehnten bestehenden Jazzfördervereinen im Land. Klaus Brasse vom Jazzförderverein Neunkirchen beispielsweise begrüßte ausdrücklich die Notwendigkeit der Initiative der Illinger Kollegen.

Das nächste Treffen des Freundeskreises Jazz ist am Dienstag, 3. Februar, 19 Uhr, im Lokal Figo in Uchtelfangen (Saarbrücker Straße). Weitere Mitglieder und Freunde sind dazu willkommen.

freundeskreis-jazz.com