| 20:15 Uhr

Erweiterung der Hochschule
Einigung im HTW-Streit gefordert

Saarbrücken. SPD, Linke und AfD im Landtag sowie Saar-Grüne drängen auf eine Lösung im Streit um die HTW-Erweiterung. Alle Fraktionen sind der Ansicht, dass der Neubau der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Saarbrücken gebaut werden und die Staatskanzlei sich nicht nach anderen Standorten umsehen sollte.

Staatskanzlei und Stadt Saarbrücken konnten sich nicht auf einen Kaufpreis für das Gelände der Stadtwerke einigen (die SZ berichtete). Die AfD schlug als Alternative das Messegelände vor. Linke und Grüne forderten zudem einen Campus-Entwicklungsplan für Uni und HTW. Die Debatte um die HTW-Erweiterung zeige, dass ein langfristiger Plan notwendig sei.