| 21:11 Uhr

Ein verlorener Büstenhalter bietet Diskussionsstoff

St. Wendel. Politisch relevante Themen rücken in den Hintergrund, wenn seichte Unterhaltung lockt. Wie auch gestern: Eine Fotostrecke mit Aufnahmen eines einsam in einer Hecke hängenden BHs regte an. Zur Diskussion. Zu sehen sind die Bilder im Internet auf der Facebook-Seite der St. Wendeler Zeitung

St. Wendel. Politisch relevante Themen rücken in den Hintergrund, wenn seichte Unterhaltung lockt. Wie auch gestern: Eine Fotostrecke mit Aufnahmen eines einsam in einer Hecke hängenden BHs regte an. Zur Diskussion. Zu sehen sind die Bilder im Internet auf der Facebook-Seite der St. Wendeler Zeitung. Die Redaktion wollte so - zugegeben: nicht ganz ernst gemeint - mehr über den Verbleib seiner Besitzerin herausfinden. Und zu den Umständen, die zu der öffentlichen Zur-Schau-Stellung der Leibwäsche führten. Ein SZ-Leser hielt es durchaus für möglich, dass es sich dabei um das Überbleibsel einer spontanen Fete in der St. Wendeler Mott handelt. Andere wiederum amüsierten sich schlichtweg über die zeigefreudige Erscheinung.


Doch auch ernste Themen gehören zum Angebot der Redaktion im weltweiten Netz. So war dort schon gestern Abend kurz vermeldet worden, was heute Morgen nur hier ausführlich in der gedruckten Ausgabe zu lesen ist: der geplante erneute Parteiwechsel des Hasborner Kreistagspolitikers Mike Martin (siehe nebenstehenden Beitrag). hgn

Übrigens: Eine weitere Folge über ehemalige Kinos im Landkreis St. Wendel entstammt ebenfalls dem SZ-Freundeskreis beim sozialen Netzwerk Facebook. Dieses Mal führt die Reise nach Nohfelden.

facebook.com/

saarbrueckerzeitung.wnd