| 21:12 Uhr

Ehrenamtliche Lesepaten für Grundschüler gesucht

Wellesweiler. Das Projekt "Mentor - die Leselernhelfer Neunkirchen" sucht weitere Lesepaten für die Grundschule Wellesweiler und die Förderschule geistige Entwicklung

Wellesweiler. Das Projekt "Mentor - die Leselernhelfer Neunkirchen" sucht weitere Lesepaten für die Grundschule Wellesweiler und die Förderschule geistige Entwicklung. Das Projekt wird, wie es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus heißt, bereits erfolgreich an den Grundschulen am Stadtpark, Bachschule, Wiebelskirchen, Furpach und Wellesweiler sowie der Förderschule geistige Entwicklung angeboten.Fast 80 ehrenamtliche Lesepaten engagieren sich an diesen Schulen und lesen einmal wöchentlich mit einem Kind in den Räumen der Schulen. Neben dem Einüben der Lesetechnik werde auch auf das Leseverständnis, vor allem aber auf die Vermittlung der Leselust, großen Wert gelegt. Zur Vervollständigung des Teams sucht die Stadt zwei weitere Lesepaten, die Zeit und Lust haben, einmal wöchentlich mit zwei Kindern der Grundschule Wellesweiler von etwa 12.35 bis etwa 13.15 Uhr Lesen zu üben. Aufgrund der überaus positiven Resonanz soll das Projekt an der Förderschule geistige Entwicklung noch ausgeweitet werden. Fünf weitere junge Leute sollen nun in den Genuss der Übungsstunden mit Lesepaten kommen. Die Übungsstunden der Förderschule finden einmal wöchentlich vormittags statt. Pädagogische Kenntnisse sind eine Voraussetzung. red


Anmeldung: Kinderbüro der Kreisstadt Neunkirchen bei Gertrud Backes, Telefon (06821) 20 24 15, oder dem Integrationsbeauftragten Zeljko Cudina, Telefon (0 68 21) 20 24 18.