| 00:00 Uhr

Edeka ruft Flaschen zurück: Können platzen

Offenburg. Edeka ruft Flaschen zurück: Können platzen Weil die Glasflaschen wegen einer falschen Zutat zerplatzen könnten, ruft die Firma Schwarzwald-Sprudel das Erfrischungsgetränk „Rhabarber“ zurück. Betroffen sei eine Charge 0,7-Liter-Flaschen mit dem Fruchtgehalt 15 Prozent und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17. dpa

Mai 2014, teilte Edeka Südwest mit. Auch das Saarland ist betroffen.

Linksfraktion in St. Ingbert aufgelöst



Der Stadtrat St. Ingbert besteht nur noch aus acht Fraktionen. Die Linke, 2009 mit vier Mitgliedern in die Legislaturperiode gestartet, existiert nicht mehr. Jetzt hat auch Birgit Meydanci die Fraktionsgemeinschaft aufgekündigt. Oliver Kleis verbleibt als letzter Linker im Rat und verliert damit auch sein Antragsrecht, das an den Fraktionsstatus mit mindestens zwei Personen gebunden ist.

Bürgermeister zweifelt Haushaltssatzung an

Rainer Hoffmann, ehrenamtlicher Bürgermeister der Stadt St. Ingbert, hat die vor zwei Wochen beschlossene Haushaltssatzung der Kommunalaufsicht zur Prüfung vorgelegt. Er äußert "starke Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Beschlusses". Hoffmann vertritt derzeit OB Hans Wagner, der im Urlaub ist. Nach seinen Worten hatte der Stadtrat bei der Beschlussfassung am 4. Juni formale Fehler begangen.