| 20:11 Uhr

Drei Verkehrsunfälle wegen Straßenglätte

Holz. Am vergangenen Samstagabend kam eine 88-jährige Autofahrerin mit ihrem VW auf der Bietschieder Höhe zwischen Heusweiler und Holz gegen 22.30 Uhr von der Fahrbahn ab und fuhr über den Grünstreifen. Das Auto kam nach Angaben der Polizei in der Böschung zum Stehen, und zwar auf dem Dach. Die Fahrerin wurde leicht verletzt, am Auto entstand ein Sachschaden von 5000 Euro

Holz. Am vergangenen Samstagabend kam eine 88-jährige Autofahrerin mit ihrem VW auf der Bietschieder Höhe zwischen Heusweiler und Holz gegen 22.30 Uhr von der Fahrbahn ab und fuhr über den Grünstreifen. Das Auto kam nach Angaben der Polizei in der Böschung zum Stehen, und zwar auf dem Dach. Die Fahrerin wurde leicht verletzt, am Auto entstand ein Sachschaden von 5000 Euro.Die Polizei hatte an diesem Abend alle Hände voll zu tun, denn bereits eine halbe Stunde zuvor, also gegen 22 Uhr, hatten sich nahezu zeitgleich zwei weitere Unfälle ereignet. Zunächst fuhr eine 21-jährige Peugeot-Fahrerin in der Saarstraße in Holz auf einen am Fahrbahnrand liegenden Findling. Das Auto war nach Angaben der Polizeiinspektion Köllertal in Heusweiler auf spiegelglatter Fahrbahn ins Rutschen gekommen und gegen den großen Stein gestoßen. Der Sachschaden betrug hier geschätzte 1000 Euro.Eine 18-jährige Autofahrerin war mit ihrem Smart in Holz unterwegs und wollte gerade die Auffahrt zur Autobahn 1 in Fahrtrichtung Saarbrücken befahren. Auch hier konnte die junge Frau aufgrund der eisglatten Fahrbahn das Fahrzeug nicht mehr kontrollieren. Der Kleinstwagen kam laut Polizei nach links von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum, schleuderte zurück auf die Auffahrt und blieb hier mit Totalschaden stehen.Alle drei Fahrzeuge mussten mit Hilfe von Abschleppdiensten geborgen werden, teilweise sogar mit einem Kran. wp