| 00:00 Uhr

Drei Open-Air-Sommerkonzerte in unterschiedlichen Stadtteilen

Saarlouis. Der Stadtverband der kulturellen Vereine (SdkV) präsentiert auch in diesem Jahr wieder drei Open-Air-Sommerkonzerte in verschiedenen Stadtteilen: An den Sonntagen, 21. Juli, 28. Juli und 11. August, jeweils um 17 Uhr. red

17 Musik- und Gesangsvereine sorgen auch in diesem Jahr wieder für musikalische Unterhaltung in den Ferien. Auftakt der Veranstaltungsreihe der Sommersaison 2013 ist am Sonntag, 21. Juli, um 17 Uhr im historischen Innenhof der Grundschule "Im Alten Kloster" in Fraulautern. Sieben Vereine musizieren und singen im historischen Ambiente der Klosterschule und bieten ein abwechslungsreiches volkstümliches Programm. Mit dabei sind der Orchesterverein Lisdorf, der MGV Harmonie 1909 Fraulautern, die Kirchenchöre Cäcilia Dreifaltigkeit und St. Josef Fraulautern, die Kirchenchöre Cäcilia Beaumarais und Neuforweiler und der Spiel- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Saarlouis, LBZ Ost

Am Sonntag, 28. Juli, um 17 Uhr wird die Reihe der Sommerkonzerte im Thelengarten in Roden fortgesetzt. Fünf Vereine geben eine Kostprobe aus ihrem umfangreichen Repertoire. Zu hören sind Volksweisen und schmissige Fanfarenmusik. Mit dabei ist hier der Spiel- und Fanfarenzug Neuforweiler, der Kirchenchor Cäcilia Maria Himmelfahrt Roden, der Rathauschor Saarlouis, der Männerchor 1864 Roden und der Sängerbund 1872 Fraulautern.

Ihren Abschluss findet die Konzert-Reihe am Sonntag, 11. August, um 17 Uhr auf dem Kleinen Markt in Saarlouis, der sich mittlerweile als idealer Veranstaltungsort erwiesen hat. Bereits das erste Konzert auf dem Kleinen Markt zog mehr als 1000 Besucher an. Diesmal bieten fünf Vereine einen bunten musikalischen Reigen in einem kurzweiligen Unterhaltungsprogramm an: Der Musikverein Harmonie 1901 Roden, Garant für gute Blasmusik, außerdem die Chorgemeinschaft MGV 1859 Lisdorf, die beim diesjährigen Open-Air in Lisdorf mit großem Erfolg mitgewirkt hat, der Mendelssohn-Chor Roden, die Halleluja-Singers, ein junger Chor aus Beaumarais, sowie der Jugendchor Chorios aus Fraulautern, der als Neuling bei den Sommerkonzerten für frischen Wind sorgen wird.

Der Eintritt zu allen Sommerkonzerten ist frei.