| 21:55 Uhr

Ludwigshafen
Drei Erntehelfer sterben nach Badeunfall

Ludwigshafen. (dpa) Drei Erntehelfer haben einen Badeunfall in einem See bei Böhl-Iggelheim (Rhein-Pfalz-Kreis) nicht überlebt. Die Männer waren in der Nacht zum Montag in Krankenhäusern gestorben, nachdem Helfer von Polizei, DLRG, Feuerwehr und Rettungsdienst sie am Sonntagabend aus dem Badesee geborgen hatten, teilten die Staatsanwaltschaft Frankenthal und das Polizeipräsidium Rheinpfalz mit.

Alle drei Männer hatten laut Leitendem Oberstaatsanwalt Hubert Ströber Alkohol getrunken. Ob übermäßiger Alkoholkonsum schuld am Tod der drei Männer aus Polen ist, soll nun eine Obduktion ergeben, deren Ergebnis in den nächsten Tagen erwartet wird. Ein Fremdverschulden schloss die Staatsanwaltschaft zunächst aus.