Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:11 Uhr

DM-Bronze für Dirk Schmitt

Rohrbach. Das große Billardtalent im Karambolage, Dirk Schmitt vom BC Rohrbach, macht weiterhin auf nationaler Ebene positiv auf sich aufmerksam. So trat der 19-Jährige von den Deutschen Meisterschaften der Jugend in Bad Wildungen mit einer Bronzemedaille die Heimreise ins Saarland im Gepäck an

Rohrbach. Das große Billardtalent im Karambolage, Dirk Schmitt vom BC Rohrbach, macht weiterhin auf nationaler Ebene positiv auf sich aufmerksam. So trat der 19-Jährige von den Deutschen Meisterschaften der Jugend in Bad Wildungen mit einer Bronzemedaille die Heimreise ins Saarland im Gepäck an. In seiner ausgeglichenen Vorrundengruppe mussten sämtliche Spieler jeweils einmal gegeneinander antreten. Schmitt schaffte den Sprung ins Halbfinale, wo er nach sechs Aufnahmen mit 143:5 führte, ehe sein Gegner mit einer schier unglaublichen Serie von 245 Punkten in Serie doch noch die Wende schaffte.

"Für mich war diese Deutsche Meisterschaft trotz der unglücklichen Halbfinalniederlage ein tolles Erlebnis, das ich nie vergessen werde. Ich war dort mit einem Durchschnitt von 7,2 gemeldet und konnte mich auf 21,4 Punkte steigern. Und natürlich war auch die Atmosphäre mit den vielen Zuschauern überwältigend", fasste der Rohrbacher seine Eindrücke von der DM zusammen. Sehr erfreut war er vor allem über die lautstarke Unterstützung der saarländischen Poolspieler aus Bexbach und Dillingen, die ebenfalls in Bad Wildungen am Start waren.

Bereits in früheren Jahren vertrat Dirk Schmitt den BC Rohrbach auf nationaler Ebene äußerst erfolgreich. So gewann er mit der Deutschen Jugend-Nationalmannschaft den Ländervergleichkampf gegen Belgien und Holland, wobei der Rohrbacher bei dieser Veranstaltung auch zu den besten Einzelspielern gehörte. Auf saarländischer Ebene sicherte sich der 19-Jährige bereits mehrere Titel bei Aktiven-Landesmeisterschaften, obwohl er in den nächsten beiden Jahren noch für die Junioren bis zur Altersklasse 21 spielberichtigt ist.

Derzeit steckt der Fachoberschüler für Sozialwesen im Lernstress, da in zwei Wochen die Prüfungen zum Fachabitur beginnen. "Da muss eben auch mal meine Freundin Stefanie etwas zurückstehen. Schließlich darf ich mein intensives Training nicht vernachlässigen, denn ich will unbedingt mit der ersten Mannschaft des BC Rohrbach von der Landes- in die Saarlandliga aufsteigen", berichtet Schmitt, der bereits etliche Mitspieler Woche für Woche in Trainingsstunden weiter voranbringt. "Für uns ist Dirk natürlich ein absoluter Glücksfall. Er macht unseren Verein auf nationaler Ebene immer bekannter und kümmert sich hier gleichzeitig um den Nachwuchs. Wir sind sehr stolz auf unser großes Talent", sagt der zweite Vorsitzende des BCR, Roland Kraus. sho

Der BC Rohrbach würde sich über weitere Mitspieler freuen. Infos gibt es im Internet unter www.bc-rohrbach.de oder telefonisch beim zweiten Vorsitzenden Roland Kraus unter (06894) 53264. Die Spielstätte des Vereins ist in der Gaststätte Luitpoldslust in der Rohrbacher Kaiserstraße. Gegründet wurde der BC Rohrbach im Jahr 1964.