| 21:03 Uhr

Probleme mit Hochofen
Dillinger Hütte: Keine Gefahr für Mensch und Umwelt

Saarlouis. In einer Sondersitzung auf Antrag von CDU und Grünen hat der Saarlouiser Stadtrat gestern Informationen über die Störfälle bei der Dillinger Hütte im August und September erhalten (wir berichteten).

Wegen des erwartet hohen Besucherinteresses war die Kulturhalle Roden zum Sitzungssaal erkoren worden. Vor etwa 200 Zuhörern erläuterte vor allem der Technikvorstand Bernd Münnich Hintergründe. Demnach stehen die beiden Ereignisse am und im Hochofen 4 der ROGESA nicht im Zusammenhang, der Hochofen läuft wieder, und es habe zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für Mensch und Umwelt bestanden. Bestätigt wurden diese Ausführungen von Vertretern des Landesamts für Umwelt- und Arbeitsschutz (LUA) sowie des Umweltministeriums.