| 00:00 Uhr

Die Wetter-Wächter am Rande der Startbahn

Saarbrücken Mal zu heiß, mal zu kalt Im Sommer ein Backofen, im Winter ein Kühlschrank, so in etwa empfindet die Leser-Reporterin Susen Klein die Atmosphäre in den Saarbahnen. Die Temperaturen würden von einem Extrem ins andere gehen, findet sie.

Die SZ hat bei den Verantwortlichen nachgefragt, wie in den Saarbahn-Zügen die Klimatisierung eigentlich funktioniert. >

Regionalverband

Ein Leben in der Stille



Jenseits der Familie mit Vater, Mutter und Kind leben Menschen ganz unterschiedlich zusammen - ob freiwillig oder notgedrungen, vorübergehend oder dauerhaft, gleichberechtigt oder nicht. Für Teil 2 der SZ-Serie waren wir einen Tag bei den Nonnen im Kloster am Rande der Stadt. >

Ensheim

Die Wetter-Wächter am Rande der Startbahn

Die Mitarbeiter der Wetterwarte des Deutschen Wetterdienstes am Saarbrücker Flughafen sammeln rund um die Uhr Wetterdaten. Von drohenden Unwettern erfahren sie dabei oft als Erste. >