Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:15 Uhr

Die neue Atmosphäre im VHS-Zentrum bringt uns neue Gäste

Saarbrücken. Jürgen Petry, Sprecher der Geschäftsleitung des Château, dem Café am Schloss, verbindet mit dem VHS-Zentrum viele Feste, andererseits aber auch den Bombenanschlag auf die Wehrmachtsausstellung 1999. Zu den Bauarbeiten sagte er: "Die waren heftig. Anfangs gab es Streit, aber letztlich wurde eine akzeptable Lösung gefunden

Saarbrücken. Jürgen Petry, Sprecher der Geschäftsleitung des Château, dem Café am Schloss, verbindet mit dem VHS-Zentrum viele Feste, andererseits aber auch den Bombenanschlag auf die Wehrmachtsausstellung 1999. Zu den Bauarbeiten sagte er: "Die waren heftig. Anfangs gab es Streit, aber letztlich wurde eine akzeptable Lösung gefunden." Die Gäste seien von der Renovierung begeistert. "Die neue Atmosphäre beschert uns neue Gäste." fab