| 20:35 Uhr

Die Muske(l)tiere aus dem Bohnental nehmen ihre Arbeit auf

Bohnental. Die im vergangenen Jahr vorgestellte Initiative "Die Bohnentaler Muske(l)tiere" startet durch. Das Projekt-Team, zu dem unter anderem alle Bohnentaler Ortsvorsteher gehören, hat sich zum Ziel gesetzt, das gesellschaftliche und nachbarschaftliche Engagement in den fünf Bohnentalorten zu stärken. Am Montag, 5. März, geht es richtig los

Bohnental. Die im vergangenen Jahr vorgestellte Initiative "Die Bohnentaler Muske(l)tiere" startet durch. Das Projekt-Team, zu dem unter anderem alle Bohnentaler Ortsvorsteher gehören, hat sich zum Ziel gesetzt, das gesellschaftliche und nachbarschaftliche Engagement in den fünf Bohnentalorten zu stärken. Am Montag, 5. März, geht es richtig los. Angeboten werden derzeit auf ehrenamtlicher Basis: Hilfe oder Begleitung beim Einkauf, Mitfahrgelegenheiten, Kinderbetreuung, kleinere Reparaturen, Hilfen beim Behördenverkehr oder beim Verfassen von Schreiben sowie im Haushalt. Bürger aus dem Bohnental, die dies in Anspruch nehmen wollen, können sich von jedem Montag bis Freitag in den Zeiten von zehn bis zwölf Uhr und von 15 Uhr bis 17 Uhr melden: Tel. (0 68 88) 5 81 05 82. red