| 00:00 Uhr

Der VfB Waldmohr gewinnt den Saar-Pfalz-Cup

Die Fußballer des VfB Waldmohr haben den 16. Saarpfalz-Cup des SV Reiskirchen gewonnen Foto: sho
Die Fußballer des VfB Waldmohr haben den 16. Saarpfalz-Cup des SV Reiskirchen gewonnen Foto: sho FOTO: sho
Reiskirchen. Die Fußballer des VfB Waldmohr aus der Landesliga West machten beim 16. Saar-Pfalz-Cup des SV Reiskirchen das Rennen. sho

Die Pfälzer siegten am Montagabend bei Temperaturen von über 30 Grad im Finale gegen Gastgeber SV Reiskirchen aus der Landesliga Ost mit 2:1. In der ersten Halbzeit hatten die Gäste vor 180 Zuschauern ein klares optisches Übergewicht und kamen zu guten Chancen. Moritz Braun (20.) und Turgut Osmantsa (35.) sorgten für die 2:0-Führung.

Nach dem Seitenwechsel gingen die Hausherren engagierter in die Zweikämpfe und konnten so das Spiel offener gestalten. Es gab nun gute Chancen auf beiden Seiten. Mit einem Schuss aus halbrechter Position gelang Philipp Jacob der 1:2-Anschlusstreffer (65.). In der Schlussphase warf der SV Reiskirchen alles nach vorne, kam aber nicht mehr zum Ausgleich. Reiskirchens neuer Spielertrainer Rizgar Daoud berichtete: "Wir mussten heute einige Spieler ersetzen. Nach den intensiven Trainingseinheiten zuletzt hatten wir schon schwere Beine, aber in der zweiten Halbzeit haben wir alles versucht. Auf der Torhüterposition musste ich improvisieren und mit Kilian Bläs einen Ersatzspieler zwischen die Pfosten stellen", sagte Daoud, der noch in der vergangenen Saison für Waldmohr spielte. Waldmohrs neuer Spielertrainer Babak Anisi wechselte sich erst im Verlauf der zweiten Halbzeit selbst ein und half in der Schlussphase mit, den Vorsprung über die Zeit zu retten.

Platz drei bei dem zweitägigen Turnier ging durch einen 6:1-Sieg gegen Genclerbirligi Homburg an die SG Erbach. Bereits nach der Vorrunde waren der SV Kirrberg, FSV Jägersburg II, SV Schwarzenbach und FC Homburg II ausgeschieden. Stefan Riefer meinte: "Das heiße Wetter hielt sicherlich einige Zuschauer von einem Sportplatzbesuch ab, aber insgesamt waren wir mit dem Turnierlauf zufrieden", meinte der stellvertretender Geschäftsführer des SV Reiskirchen.