| 20:17 Uhr

Der Luchs ruft zum Nikolaus-Fest

Das Saarbrücker Luchs-Pärchen ist mit etwas Glück auch am Sonntag zu sehen. Foto: Ralf Blechschmidt
Das Saarbrücker Luchs-Pärchen ist mit etwas Glück auch am Sonntag zu sehen. Foto: Ralf Blechschmidt
Saarbrücken. Der Nikolaus besucht am Sonntag, 4. Dezember, den Wildpark Saarbrücken. Treffpunkt für die Feier für Kinder und Erwachsene ist um 14.30 Uhr am Wildpark-Pavillon. Nach einer Fackelwanderung mit einem Pony durch den Wildpark zu einer nahe gelegenen Waldhütte, erzählt der Nikolaus am Feuer eine vorweihnachtliche Tiergeschichte

Saarbrücken. Der Nikolaus besucht am Sonntag, 4. Dezember, den Wildpark Saarbrücken. Treffpunkt für die Feier für Kinder und Erwachsene ist um 14.30 Uhr am Wildpark-Pavillon. Nach einer Fackelwanderung mit einem Pony durch den Wildpark zu einer nahe gelegenen Waldhütte, erzählt der Nikolaus am Feuer eine vorweihnachtliche Tiergeschichte. Zudem verteilt er Säckchen mit Leckereien an die Kinder.Bei der Feier gibt es Kinderpunsch, Glühwein und Bratwürstchen vom Lagerfeuer. Am Ende der Feier können Tiere des Wildparks, die eine lebende Krippe bilden, von den Kindern gefüttert werden. Der Nachmittag beginnt und endet am Wildpark-Pavillon, wo auch an diesem Tag Schmuckreisig aus dem Saarbrücker Stadtwald gekauft werden kann.


Wer teilnehmen möchte sollte sich bei der Naturakademie im Saarland anmelden. Die Teilnahme kostet inklusive eines Nikolauspäckchens fünf Euro. red

Kostenlose Parkmöglichkeiten stehen am Wildpark und an der Sporthochschule zur Verfügung. Weitere Informationen und Anmeldung bei der Naturakademie im Saarland, Telefon (01 76) 39 39 16 17, E-Mail info@uhu-gastro.de.