| 20:13 Uhr

Denkmal für italienische Arbeiter in Völklinger Hütte eingeweiht

Völklingen. Zu Ehren italienischer Gastarbeiter im Saarland ist am Freitag eine Statue namens "Intrecci - Verflechtungen" bei einem Festakt im Weltkulturerbe Völklinger Hütte enthüllt worden - dort, wo einst bis zu 1700 Italiener beschäftigt waren. Das Kunstwerk des Bildhauers Luciano Campitelli ist aus weißem Carrera-Marmor und wurde vom italienischen Konsulat gestiftete

Völklingen. Zu Ehren italienischer Gastarbeiter im Saarland ist am Freitag eine Statue namens "Intrecci - Verflechtungen" bei einem Festakt im Weltkulturerbe Völklinger Hütte enthüllt worden - dort, wo einst bis zu 1700 Italiener beschäftigt waren. Das Kunstwerk des Bildhauers Luciano Campitelli ist aus weißem Carrera-Marmor und wurde vom italienischen Konsulat gestiftete. Die dargestellten Verflechtungen stehen für die Verbundenheit zwischen Saarländern und Italienern. Beim Festakt zeigte Filmemacher Sven Rech auch eine aus Archiv-Material zusammengestellte Dokumentation über italienische Arbeit im Saarland. Ab 20. Juni können sich Besucher des Weltkulturerbes selbst ein Bild vom Denkmal machen, denn ab dann wird es im neuen Industriegarten stehen. bub