| 00:00 Uhr

Den Garten der Sinne in einem zauberhaften Licht erleben

Merzig. Lauschige Sommernächte in traumhafter Umgebung bietet der Merziger Garten der Sinne Anfang August. Dabei helfen besondere Lichtinstallationen, Live-Musik und eine Lesung bei Kerzenschein. red

Den Garten der Sinne in Merzig kann man vom 2. bis 4. August von 20 bis 1 Uhr in einem anderen Licht erleben. Außergewöhnliche Lichtinstallationen verzaubern den geheimnisvollen Ort. Eine Veranstaltung auch für Nichtbotaniker, denn hier geht es um lauschige Sommernächte in traumhaftem Ambiente. Der Garten der Sinne wird mit kunstvollen, farbigen Lichteffekten und romantischem Kerzen- und Fackelschein in Szene gesetzt.

Auf dem Programm stehen am Freitag, 2. August, ab 21 Uhr, eine Lesung bei Kerzenlicht im Theatergarten mit Heike Wagner, am Samstag, 3. August, ab 21 Uhr Live-Musik mit dem Ensemble Herry Schmitt, ein Tanzabend der besonderen Art, als Kooperationsveranstaltung mit dem Kulturzentrum Villa Fuchs.

Am Sonntag, 4. August, präsentiert sich der Garten der Sinne am Abend unter dem Motto "Licht und Stille". Bei schlechtem Wetter finden alle Programmpunkte im Gartencafé statt. Der Eintritt kostet Freitag und Sonntag sechs Euro, am Samstag zehn Euro (ermäßigt acht Euro) wegen der Sonderveranstaltung, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Weitere Informationen beim Projektbüro "Gärten ohne Grenzen" unter Telefon (0 68 61) 91 10 68, gog@merzig-wadern.de oder www. gaerten-ohne-grenzen.de