| 20:39 Uhr

Protest
Demonstration gegen „Fake News“

March of Science in Saarbrücken
In der ersten Reihe und links neben dem Banner sind die folgenden Hauptverantwortlichen für den Saarbrücker March vor Science zu sehen (v.l.n.r.): AStA-Mitglied Lukas Redemann, Bioinformatik-Professor Volkhard Helms, Uni-Präsident Manfred Schmitt, Physik-Professorin Karin Jaocbs und AStA-Mitglied Charlotte Dahlem.
March of Science in Saarbrücken In der ersten Reihe und links neben dem Banner sind die folgenden Hauptverantwortlichen für den Saarbrücker March vor Science zu sehen (v.l.n.r.): AStA-Mitglied Lukas Redemann, Bioinformatik-Professor Volkhard Helms, Uni-Präsident Manfred Schmitt, Physik-Professorin Karin Jaocbs und AStA-Mitglied Charlotte Dahlem. FOTO: Universität des Saarlandes

300 Studenten und Wissenschaftler haben am Samstag in Saarbrücken für die Freiheit der Wissenschaft demonstriert. Der „March for Science“ fand zeitgleich in 230 Städten auf der ganzen Welt statt. Er richtete sich gegen „Fake News“ und die Missachtung wissenschaftlicher Erkenntnisse. ⇥Foto: UdS