| 20:41 Uhr

March for Science
Demonstration für die Freiheit der Wissenschaft

Saarbrücken. (red) Mit einer Demonstration in Saarbrücken wollen Studenten und Wissenschaftler der Saar-Universität und von Forschungseinrichtungen am Samstag ein Zeichen gegen jede Einschränkung der Freiheit in Forschung und Lehre setzen. Auch Uni-Präsident Manfred Schmitt unterstützt die Aktion, die Teil der internationalen Bewegung „March for Science“ ist. Demokratiefeindliche Kräfte versuchten, aus dem Vertrauensschwund in die Wissenschaft politisches Kapital zu schlagen, heißt es in dem Aufruf. Der Terminus „Alternative Fakten“ kennzeichne diese besorgniserregende Entwicklung. Treffpunkt für den Saarbrücker „March for Science“ ist am Samstag um 15.30 Uhr der Schlossplatz. Die Demonstration beginnt um 16 Uhr, vor der Europa-Galerie ist für 16.30 Uhr eine Kundgebung geplant.

(red) Mit einer Demonstration in Saarbrücken wollen Studenten und Wissenschaftler der Saar-Universität und von Forschungseinrichtungen am Samstag ein Zeichen gegen jede Einschränkung der Freiheit in Forschung und Lehre setzen. Auch Uni-Präsident Manfred Schmitt unterstützt die Aktion, die Teil der internationalen Bewegung „March for Science“ ist. Demokratiefeindliche Kräfte versuchten, aus dem Vertrauensschwund in die Wissenschaft politisches Kapital zu schlagen, heißt es in dem Aufruf. Der Terminus „Alternative Fakten“ kennzeichne diese besorgniserregende Entwicklung. Treffpunkt für den Saarbrücker „March for Science“ ist am Samstag um 15.30 Uhr der Schlossplatz. Die Demonstration beginnt um 16 Uhr, vor der Europa-Galerie ist für 16.30 Uhr eine Kundgebung geplant.


(dpa)