| 19:13 Uhr

DBB-Verbände holen an Schulen die meisten Sitze

Saarbrücken. (red) Die Lehrerverbände des Deutschen Beamtenbundes (DBB) haben bei der Wahl der Hauptpersonalräte der fünf Schulformen die Mehrheit der Sitze (28 von 43) gewonnen. Die übrigen Sitze entfielen auf die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), die Teil des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) ist. An den Grundschulen und Förderschulen wurde jeweils der Saarländische Lehrerinnen- und Lehrerverband (SLLV) stärkste Kraft, an den Gymnasien der Saarländische Philologenverband (SPhV) und an den beruflichen Schulen errang die gemeinsame Liste des Verbandes der Lehrer an beruflichen Schulen im Saarland (VLBS) und des Verbandes der Lehrer an Wirtschaftsschulen im Saarland (VLWS) die Mehrheit der Sitze. An den Gemeinschaftsschulen wurde die GEW stärkste Kraft.

(red) Die Lehrerverbände des Deutschen Beamtenbundes (DBB) haben bei der Wahl der Hauptpersonalräte der fünf Schulformen die Mehrheit der Sitze (28 von 43) gewonnen. Die übrigen Sitze entfielen auf die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), die Teil des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) ist. An den Grundschulen und Förderschulen wurde jeweils der Saarländische Lehrerinnen- und Lehrerverband (SLLV) stärkste Kraft, an den Gymnasien der Saarländische Philologenverband (SPhV) und an den beruflichen Schulen errang die gemeinsame Liste des Verbandes der Lehrer an beruflichen Schulen im Saarland (VLBS) und des Verbandes der Lehrer an Wirtschaftsschulen im Saarland (VLWS) die Mehrheit der Sitze. An den Gemeinschaftsschulen wurde die GEW stärkste Kraft.