| 20:19 Uhr

Auszeichnung
Das beste Café des Saarlands befindet sich in St. Ingbert

Ein Gourmet-Magazin hat „Alexanders Patisserie“ zum besten Café im Saarland gekürt.
Ein Gourmet-Magazin hat „Alexanders Patisserie“ zum besten Café im Saarland gekürt. FOTO: Leistenschneider / SZ
St. Ingbert. (lec) Die erst vor einem Jahr eröffnete Konditorei „Alexanders Patisserie“ in St. Ingbert ist vom Gourmet-Magazin „Der Feinschmecker“ zum besten Café im Saarland gekürt worden. Für eine Sonderveröffentlichung, die der aktuellen März-Ausgabe des Magazins beiliegt, hatten anonyme Tester Cafés in ganz Deutschland auf Vorschlag von Kunden hin besucht und bewertet.

Inhaber und Konditormeister Alexander Rupp hat vor 20 Jahren im „Café Steigleiter“ in Saarbrücken sein Handwerk gelernt und dort auch jahrelang gearbeitet. 2014 machte Rupp sich mit einem eigenen Geschäft selbstständig – zunächst im pfälzischen Pirmasens, 2017 zog er dann in die saarländische Mittelstadt.


Das Café setzt auf französisch geprägte Patisserie aus möglichst regionalen und saisonalen Produkten. Die Verwendung von frischen, jahreszeitlichen Zutaten soll automatisch für Abwechslung im Angebot sorgen. Kunden können in dem Café Süßspeisen vor Ort verzehren oder sie mitnehmen. Zu besonderen Anlässen liefert der Konditormeister auf Wunsch passende Torten – oft auch als Spezialanfertigung. Das „Feinschmecker“-Magazin hob unter anderem die Pains au chocolat, die Croissants und die Mille-feuilles hervor.