| 20:14 Uhr

CLC xinteg: Mit intelligenten SAP-Lösungen auf Erfolgskurs

Geschäftsführer Christian Becker demonstriert die “CLC-PADD Office Integration„: Einfaches Ablegen von E-Mails in SAP. Foto: CLC xinteg
Geschäftsführer Christian Becker demonstriert die “CLC-PADD Office Integration„: Einfaches Ablegen von E-Mails in SAP. Foto: CLC xinteg
AnzeigeBexbach. "Wir hatten zunächst einen Wunsch: Wir wollten unseren Kunden, die mit SAP arbeiten, ihre Aufgaben gerade bei komplexen Anforderungen erleichtern", erinnert sich Christian Bach zurück an die Anfänge seiner heutigen Firma CLC xinteg, die weit über das Gründungsjahr 2009 hinaus liegen

Bexbach. "Wir hatten zunächst einen Wunsch: Wir wollten unseren Kunden, die mit SAP arbeiten, ihre Aufgaben gerade bei komplexen Anforderungen erleichtern", erinnert sich Christian Bach zurück an die Anfänge seiner heutigen Firma CLC xinteg, die weit über das Gründungsjahr 2009 hinaus liegen. Spezialisiert sind er und seine Mitarbeiter auf ECM-Lösungen mit Workflow- und Dokumentenmanagement, sowie digitaler Akten- und Vorgangsbearbeitung. "Mit dieser Kernkompetenz und unserer jahrelangen Erfahrung aus mehr als 100 erfolgreichen Projekten stellen wir den Anwendern für ihren Arbeitsalltag alle notwendigen Informationen zentral und automatisiert zur Verfügung", so Bach. "Alle wichtigen Dokumente, Daten und E-Mails strukturiert auf einen Blick verfügbar zu haben, das ist der Wunsch eines jeden Anwenders im Geschäftsprozess. Dazu liefern wir die notwendigen Methoden und Software-Lösungen, und vor allem auch das nötige Prozessverständnis." Kunden unterschiedlichster Branchen und Größe vertrauen der Kompetenz des CLC-Teams, die Einsatzbereiche sind dabei vielseitig. So wurden in jüngster Zeit beispielsweise Lösungen geschaffen für einen weltweit agierenden Keramikproduzenten, größere Unternehmen der Automobilzuliefererindustrie und auch für einige Energieversorger. Themen wie ein digitales Vertragsmanagement, elektronische Projekt-, Kunden- und Lieferantenakten, sowie flexible Freigabeverfahren gehören zum Portfolio. In der Workflow-Automatisierung von Prozessen liegt eine besondere Stärke der CLC-Experten. Lösungen zur Pflege von Stammdaten, sowie die Abwicklung von Lieferantenwechseln in der Versorgungsindustrie seien hier als Beispiele genannt. Gerade hat das Unternehmen seinen Sitz in größere Räumlichkeiten verlegt, und ist weiterhin auf der Suche nach kompetenten Mitarbeitern für eine erfolgreiche Zukunft. Diese hat bereits mit dem Jahreswechsel begonnen: "Schon allein für Anfang 2013 sind die Auftragsbücher nach dem Rekordjahr 2012 mehr als voll", freut sich Bach. Gemeinsam mit den beiden weiteren Inhabern Christian Becker und Michael Langlotz betreibt er das unabhängige Software- und Beratungsunternehmen.Kennen gelernt haben sich die drei vor über 13 Jahren während ihrer Tätigkeit für die IDS Scheer AG. Bereits im Jahr 2000 konnte man erstmalig mit der SAP AG gemeinsam deren Konzepte und Innovationen mitgestalten. "Wir haben damit sehr früh die Möglichkeit genutzt, Teile der Standard-Software SAP bis zur Patentreife mitentwickeln zu können und kennen uns somit natürlich bestens damit aus", sagt Bach. So kam der Stein ins Rollen, der das heutige Konzept der Firma CLC xinteg entscheidend mitbestimmte.


Heute liefert CLC über die Beratungsleistung hinaus auch Produkte und fertige Lösungen: "Wir setzen an den Grenzen der einzelnen SAP-Module - wie beispielsweise Finanzwirtschaft, Materialwirtschaft oder Vertrieb - an, um mit unserem speziellen Know-How den Funktionsumfang der Standardsoftware gezielt für die Kunden zu erweitern", betont Bach.



Beratung, Produkte, Lösungen

"In unserem sogenannten CLC-PADD liefern wir damit Lösungen, die SAP so im Standard nicht anbietet, und mit denen man Funktionen auf den Anwender zugeschnitten zur Verfügung stellen kann." So wird beispielsweise mit der "CLC-PADD Office Integration" eine komfortable Möglichkeit geliefert, über die ein Anwender Dokumente, E-Mails und deren Dateianhänge sehr einfach im SAP-System zum entsprechenden Geschäftsprozess ablegen und wieder abrufen kann. PADD steht dabei für die Kurzfassung der Formel "Prozess = Anwendung + Dokumente + Daten", auf der das etablierte Vorgehensmodell der CLC basiert. Mit ihr kann jede Anforderung des Kunden bzw. dessen Anwendern in Strukturen übersetzt und dann im SAP-System abgebildet bzw. integriert werden.

Perspektiven für Mitarbeiter

Das Team der CLC xinteg vereint aufgrund seiner Erfahrung nachweislich Theorie- und Praxiskompetenzen. Die ECM-Experten sind dabei sowohl auf dem Gebiet von SAP versiert, als auch in der Integration von Drittsystemen in den Geschäftsprozess. Die zahlreichen Kunden der CLC bescheinigen den Mitarbeitern zum einen sehr gutes technisches Know-How in der Softwareentwicklung, zum anderen aber auch ein hohes Prozessverständnis.

"Diese Kombination ist heute äußerst selten zu finden", wissen die CLC-Geschäftsführer. "Wir sind überzeugt, dass wir exzellente Weiterentwicklungsmöglichkeiten gerade auch für Software-Entwickler und -Berater bieten", erklären sie. "Einen sehr hohen Stellenwert legen wir bei CLC auf Menschlichkeit und Vertrauen - diese Ansprüche sind bei uns keine Floskeln, sondern werden tatsächlich im Alltag gelebt." Christian Bach, selbst zertifizierter Personalentwickler, nennt seine persönliche Leitformel jeder Unternehmensführung: "Jede Geschäftsbeziehung ist immer eine Beziehung zwischen Menschen. Wachstum und Erfolg stellen sich automatisch ein, wenn man den richtigen zwischenmenschlichen Umgang beherzigt", ist das CLC-Team überzeugt.

Der Beweis: Einige der Kunden sind den Mitarbeitern von CLC bereits seit 15 Jahren treu, im Unternehmen herrscht seit Jahren eine Fluktuation von Null. Mit stabilen Werten und einzigartigen Ideen möchte CLC xinteg auf Erfolgskurs bleiben - das Rekordjahr 2012 gibt den Experten Recht. pau/cms

CLC xinteg GmbH, Saarpfalz- Park 1a, 66450 Bexbach, Telefon (06826) 93 34 77 15, E-Mail:

info@CLC-xinteg.de.

www.CLC-xinteg.de