| 23:22 Uhr

Chorgemeinschaft Concordia leitet Generationswechsel im Vorstand ein

Sulzbach. In ihrer Jahreshauptversammlung hat die Chorgemeinschaft Concordia Sulzbach deutlich gemacht, dass sie in ihrer Vereinsarbeit neue Wege gehen möchte. Angesichts der drohenden Überalterung des Vorstands wurde nach Vereinsangaben mit zwei jüngeren Vorstandsmitgliedern ein Generationswechsel eingeleitet. Bei der Hauptversammlung ging es auch um die Singliteratur

Sulzbach. In ihrer Jahreshauptversammlung hat die Chorgemeinschaft Concordia Sulzbach deutlich gemacht, dass sie in ihrer Vereinsarbeit neue Wege gehen möchte. Angesichts der drohenden Überalterung des Vorstands wurde nach Vereinsangaben mit zwei jüngeren Vorstandsmitgliedern ein Generationswechsel eingeleitet. Bei der Hauptversammlung ging es auch um die Singliteratur. Die Chormitglieder meinten, dass das Repertoire in stärkerem Maße zeitgenössische, unterhaltsame und nach wie vor anspruchsvolle Literatur berücksichtigen soll. Im Sommer wird der Chor in einem Konzert Teile des neu konzipierten Programms dem Sulzbacher Publikum vorstellen. Das Weihnachtskonzert, Höhepunkt der Präsentationen der Concordia, wird wieder am dritten Adventssonntag im Bürgerhaus Dudweiler stattfinden. Im Übrigen will Concordia die neue Aula in Sulzbach nutzen. Überaus positiv bewertet der Chor die Zusammenarbeit mit der Stadt Sulzbach und deren Kulturinstitutionen. Die an die Concordia ergangene Einladung, an der Eröffnungsfeier der neu gestalteten Aula mitzuwirken, belege diese Einschätzung. Der Vereinsvorstand sieht so aus: Rainer Mundanjohl, Präsident. Hermann Wächter, Vorsitzender des Männerchores. Karin Schneider, Vorsitzende des Frauenchores. Karl-August Theobald, Schriftführer und Pressewart. Alexandra Schmidt, stellvertretende Schriftführerin. Katja Bach, erste Kassiererin. Evelyn Mundanjohl, zweite Kassiererin. Günter Görgen, Notenwart. Edith Förster und Elfi Görgen, Beisitzerinnen. Der Chor dankte dem Dirigenten Dieter Bellmann, der weiter die musikalische Leitung des Chores innehat. me/red