| 20:28 Uhr

ceb

Historischer Moment: Mit der Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags am 22. Januar 1963 stellten Bundeskanzler Konrad Adenauer (links) und der französische Staatschef Charles de Gaulle die Beziehungen zwischen beiden Ländern auf eine neue Grundlage. FOTO: BFH
Historischer Moment: Mit der Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags am 22. Januar 1963 stellten Bundeskanzler Konrad Adenauer (links) und der französische Staatschef Charles de Gaulle die Beziehungen zwischen beiden Ländern auf eine neue Grundlage. FOTO: BFH
Montessori-Pädagogik für Kinder bis dreiAb Freitag, 25. Januar, startet die CEB eine einjährige Weiterbildung auf der Grundlage von Maria Montessoris Krippenkonzept Infant Communitiy für Kinder von null bis drei Jahren. Dozentinnen sind Ernesta Backes und Ulrike Licht. Beide integrieren seit Jahren die Montessori-Konzepte in ihre pädagogische Arbeit

Montessori-Pädagogik für Kinder bis drei


Ab Freitag, 25. Januar, startet die CEB eine einjährige Weiterbildung auf der Grundlage von Maria Montessoris Krippenkonzept Infant Communitiy für Kinder von null bis drei Jahren. Dozentinnen sind Ernesta Backes und Ulrike Licht. Beide integrieren seit Jahren die Montessori-Konzepte in ihre pädagogische Arbeit. Die Zusatzqualifizierung richtet sich an pädagogische Fachkräfte im Krippen- und Elementarbereich und an Interessierte. red



Die Kosten des Lehrgangs von 890 Euro können durch die staatliche Bildungsprämie von maximal 500 Euro bezuschusst werden.

Ausbildungen

zum Fachwirt

Die Fortbildung zum Fachwirt im Sozial- und Bildungswesen ist gedacht für Mitarbeiter im Sozialwesen, die sich für die Übernahme von Leitungsverantwortung qualifizieren wollen. Zulassungsvoraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung im Sozialwesen und mindestens zweijährige Berufserfahrung oder aber ein Studium im Sozial- oder Bildungswesen. Die nächste Weiterbildung beginnt am Freitag, 8. März, mit insgesamt 270 Unterrichtsstunden und 18 Monate. Die Unterrichtszeiten sind freitags von 15 bis 20 Uhr und samstags von 8.30 bis 15.30 Uhr. Die Kosten betragen 1862 Euro. red

Referat und Ausstellung

zum Frankreichjahr

"50 Jahre Élysée-Vertrag - fünf Jahrzehnte erfolgreiche europäische Zusammenarbeit" ist das Referat am Montag, 14. Januar, ab 18.30 Uhr in der CEB-Akademie Hilbringen überschrieben. Mit dem Vortrag und einer Vernissage zur Ausstellung "Partnerschaften/Couples - eine Hommage an die deutsch-französische Freundschaft" startet die CEB die Veranstaltungsreihe zum "Frankreichjahr 2013". Grund: Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident Charles de Gaulle im Pariser Élysée-Palast den deutsch-französische Freundschaftsvertrag. Das Referat hält die Bevollmächtigte für Europaangelegenheiten der Landesregierung, Helma Kuhn-Theis. red

Anmeldungen und Infos sind bei der CEB unter Tel. (0 68 61) 93 08 44 oder E-Mail info@ceb-akademie.de möglich.

www.ceb-akademie.de