| 20:22 Uhr

Inklusion
CDU-Landtagsfraktion fordert zwei neue Förderschulen

Saarbrücken. Angesichts der schwierigen Lage vieler Schulen im Saarland fordert die CDU-Landtagsfraktion zwei neue Förderschulen für soziale Entwicklung. Diese sollten aus Sicht der Fraktion im nördlichen Saarland und im Regionalverband Saarbrücken eingerichtet werden. Die Zahl der verhaltensauffälligen Kinder habe zugenommen, sagte der bildungspolitische Sprecher der Fraktion, Frank Wagner. Die Lehrer und damit auch die Inklusion stießen an ihre Grenzen. „Die vier Förderschulen im Saarland sind bis zum letzten Platz gefüllt, viele betroffene Schüler stehen auf der Warteliste. Wir müssen handeln“, sagte Wagner. Es gehe nicht darum, die Inklusion in Frage zu stellen. Doch es könne nicht sein, dass „einzelne Kinder das Unterrichten in einer Regelklasse praktisch unmöglich machen“. Deshalb seien zusätzliche Förderschulen notwendig. red

Angesichts der schwierigen Lage vieler Schulen im Saarland fordert die CDU-Landtagsfraktion zwei neue Förderschulen für soziale Entwicklung. Diese sollten aus Sicht der Fraktion im nördlichen Saarland und im Regionalverband Saarbrücken eingerichtet werden. Die Zahl der verhaltensauffälligen Kinder habe zugenommen, sagte der bildungspolitische Sprecher der Fraktion, Frank Wagner. Die Lehrer und damit auch die Inklusion stießen an ihre Grenzen. „Die vier Förderschulen im Saarland sind bis zum letzten Platz gefüllt, viele betroffene Schüler stehen auf der Warteliste. Wir müssen handeln“, sagte Wagner. Es gehe nicht darum, die Inklusion in Frage zu stellen. Doch es könne nicht sein, dass „einzelne Kinder das Unterrichten in einer Regelklasse praktisch unmöglich machen“. Deshalb seien zusätzliche Förderschulen notwendig.


Nach dem Willen der CDU-Fraktion sollte es zudem in jeder Schulregion eine Begleitklasse für soziale Entwicklung geben, die von einem Förderschullehrer geleitet wird. Eine Förderkonferenz aus Schulleitung, Lehrern und Eltern könnte im Bedarfsfall schnell handeln und die betroffenen Schüler dieser Klasse zuweisen.