| 20:15 Uhr

Burbacher Grüneichbrücke bleibt bis September gesperrt

Burbach. Die Grüneichbrücke in Burbach ist bis voraussichtlich bis 14. September gesperrt. Das teilt die Stadtpressestelle mit. Wie es weiter heißt, hat die Sperrung zu mehr Verkehr auf der Bundesstraße 51 geführt. Die Stadt empfiehlt dem Durchgangverkehr, auf die A 620 auszuweichen und die B51 meiden

Burbach. Die Grüneichbrücke in Burbach ist bis voraussichtlich bis 14. September gesperrt. Das teilt die Stadtpressestelle mit. Wie es weiter heißt, hat die Sperrung zu mehr Verkehr auf der Bundesstraße 51 geführt. Die Stadt empfiehlt dem Durchgangverkehr, auf die A 620 auszuweichen und die B51 meiden. Für Fußgänger bleibt die Verbindung zwischen Von-der-Heydt-Straße, Gerhardstraße und Großer Weyersbergstraße durch eine Behelfsbrücke zwischen Von-der-Heydt-Straße und Gerhardstraße erhalten. Grund für die Sperrung sind Instandsetzungsarbeiten an der Brücke und die Verbreiterung der Fahrbahn. Außerdem werden Schäden am Sandstein entfernt sowie Gehwege und Geländer erneuert. red