| 00:00 Uhr

Bunt statt betongrau

Stolz präsentierten die Eulenkinder am Schluss ihr Kunstwerk. Foto: Kindergarten
Stolz präsentierten die Eulenkinder am Schluss ihr Kunstwerk. Foto: Kindergarten FOTO: Kindergarten
Steinbach. Die Kletterröhre auf dem Freizeitgelände Hiemes in Steinbach ist ein beliebtes Spielgerät. Nun gestalteten die Eulenkinder des evangelischen Kindergartens Steinbach mit viel Kreativität und Farbe die grauen Betonröhren. red

Die "Eulenkinder" des evangelischen Kindergartens Steinbach mit ihren pädagogischen Fachkräften und einige Mitglieder des neu gegründeten "Fördervereins Freizeitgelände Hiemes" haben das Freizeitgelände Hiemes in einer gemeinsamen Aktion um einen Blickfang bereichert. Die in die Jahre gekommenen Beton-Kletterröhren bedurften dringend einer Säuberung und Verschönerung, wie es in einer Mitteilung heißt. Nachdem die Mitglieder des Fördervereins die Röhren gesäubert und grundiert hatten, waren die "Eulenkinder" an der Reihe. Mit Farben und Pinsel "bewaffnet" gestalteten sie aus den Betonröhren kleine Kunstwerke. Dabei legten sie mit Feuereifer eine große Kreativität an den Tag.

Nun erstrahlen die Röhren in neuem Glanz und sind ein weiterer Magnet des Freizeitgeländes Hiemes. Als Dankeschön konnten sich "Eulenkinder" und pädagogische Fachkräfte nach getaner Arbeit an den Rostwürsten stärken, welche die Fördervereinsmitglieder für sie grillten. Diese tolle Aktion hat gezeigt, dass die Solidarität von Jung und Alt in Steinbach zum Wohle des Ortes und seiner Einwohner noch besteht und weiter gepflegt wird.