Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:11 Uhr

Bundestagskandidat bei Schmelzer Neujahrsempfang

Schmelz. Der SPD-Gemeindeverband und die SPD-Gemeinderatsfraktion Schmelz haben mit ihrem Neujahrsempfang das Wahljahr 2013 eingeläutet. Entsprechend war Hauptredner des Abends der SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Jost. Jost ging besonders auf die Bundespolitik und die Bundestagswahl im Herbst ein

Schmelz. Der SPD-Gemeindeverband und die SPD-Gemeinderatsfraktion Schmelz haben mit ihrem Neujahrsempfang das Wahljahr 2013 eingeläutet. Entsprechend war Hauptredner des Abends der SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Jost. Jost ging besonders auf die Bundespolitik und die Bundestagswahl im Herbst ein. Der designierte Direktkandidat für die Bundestagswahl kritisierte die Vorgängerregierung im Saarland. Dagegen lobte er die "gute, seriöse Arbeit der jetzigen großen Koalition" und deren Projekte.Neben Jost folgten über 130 Gäste der Einladung der Schmelzer SPD. Unter den Besuchern war auch Bürgermeister Armin Emanuel, Wirtschaftsstaatssekretär Jürgen Barke, Verdi-Landeschef Alfred Staudt, der nominierte SPD-Bundestagskandidat für den Wahlkreis St. Wendel Matthias Moseler sowie etliche Vertreter der Schmelzer Vereine und Verbände. red