| 20:19 Uhr

Bubacher Telekom-Kunden leiden unter Unfall-Folgen

Bubach-Calmesweiler. Für einen Teil der Bewohner von Bubach-Calmesweiler war die Zeit "zwischen den Jahren" ganz besonders ruhig

Bubach-Calmesweiler. Für einen Teil der Bewohner von Bubach-Calmesweiler war die Zeit "zwischen den Jahren" ganz besonders ruhig. Denn, wie uns ein Leser-Reporter aus dem Eppelborner Ortsteil informierte, hatte die Beschädigung eines Mulitfunktionsgehäuses der Telekom durch einen Auto-Unfall in der Nacht zum vergangenen Samstag zur Folge, dass Telekom-Kunden ohne Telefon und Internet auskommen mussten. Am gestrigen Mittwoch seien die Leitungen immer noch nicht funktionsfähig gewesen, ärgerte sich der SZ-Leser.Mehrere Anrufe beim Telekom-Kundenservice seien fruchtlos geblieben, da man auf die erschwerten Bedingungen durch Wochenende und Feiertage verwiesen habe, statt umgehend ein Reparatur-Team vor Ort zu schicken.



Auf SZ-Anfrage teilte ein Telekom-Sprecher mit, dass sein Unternehmen an der Behebung des Schadens arbeite. Weil das Multifunktionsgehäuse komplett zerstört worden sei, müsse erst das Material beschafft werden. Bis zum Wochenende sollen die Bubacher Anschlüsse wieder funktionieren. sl

Den Tipp für diesen Artikel bekamen wir von einem Leser-Reporter aus Bubach-Calmesweiler. Leser-Reporter-Kontakt zu unserer Zeitung: per Sprachnachricht, SMS/Fax, MMS mit Foto an Tel. (0681) 59 59 800, E-Mails an leser-reporter@sol.de