| 21:11 Uhr

Brot-Tester sind beeindruckt von Schaefers Backwaren

Ottweiler. Zu den sieben besten Bäckereien des Saarlandes und zu den 600 Besten in ganz Deutschland gehört die Ottweiler Bäckerei Roland Schaefer. Das meldete das Magazin "Der Feinschmecker". Frisch kam dazu der neue Guide für den täglichen Einkauf auf den Markt, wie die Stadt Ottweiler mitteilte

Ottweiler. Zu den sieben besten Bäckereien des Saarlandes und zu den 600 Besten in ganz Deutschland gehört die Ottweiler Bäckerei Roland Schaefer. Das meldete das Magazin "Der Feinschmecker". Frisch kam dazu der neue Guide für den täglichen Einkauf auf den Markt, wie die Stadt Ottweiler mitteilte. Die Brot-Tester des Feinschmeckers sind unzählige Kilometer quer durch Deutschland gefahren. In der Redaktion wurden die Ergebnisse ausgewertet und in Form gebracht. Es stimmt: Obwohl das deutsche Bäckerhandwerk nicht in Champagnerlaune ist, wissen sich bodenständige Familienbetriebe im Wettbewerb mit den Groß- und Industriebäckereien zu behaupten. Wie im Falle der Familie Schaefer, so wird mit Qualität überzeugt. Die jüngere Generation führt das gelernte Bäcker-Know-how der Eltern fort. Der Teig hat Zeit zum Gehen. Auf den Einsatz von künstlichen Beschleunigern wie Säuerungsmittel, Enzyme oder Emulgatoren wird verzichtet. Und so entstehen unter der Verwendung von Weizen-, Roggen- oder Dinkelmehl ausgesuchte Backwaren.


Selbstverständlich ist die Freude im Hause der Familie Schaefer groß. Glückwünsche der Kundschaft trafen ein. Juniorchef Sebastian Schaefer: "Der Erfolg spornt uns an, in Zukunft noch mehr Einsatz für die Kundinnen und Kunden zu ermöglichen." Betriebsleiterin Claudia Schaefer, Ehefrau des Seniorchefs: "Bereits vor ein paar Jahren waren wir vom 'Feinschmecker' ausgezeichnet worden. Das zeigt, dass wir Güte und Qualität auch auf Dauer halten können."

Sebastian Schaefer kreierte das erste offizielle "Saarlandbrot" und bekam den Segen des Wirtschaftsministeriums dafür. Das Brot enthält nur regionale Zutaten, darunter Traubenkernöl, Sonnenblumenkerne und Rapsöl. Auch Torten sind im Angebot. Insgesamt gibt es rund 100 Arbeitsplätze in zwölf Filialen. red

Foto: privat