| 00:00 Uhr

Bridge-Club ehrt Top-Spielerinnen

Das Siegerpaar Doris Bergmann (von rechts) und Ruth Alexander bei der Siegerehrung durch die Vorsitzende Karola Kieborz. Foto: verein
Das Siegerpaar Doris Bergmann (von rechts) und Ruth Alexander bei der Siegerehrung durch die Vorsitzende Karola Kieborz. Foto: verein FOTO: verein
Mettlach. Ein Sommerfest mit Turnier feierte der Bridge-Club Merzig mit 64 Bridgefreunden im Mettlacher Hotel Saarpark. Dazu gehörte auch ein Paarturnier, an dem die Merziger Spieler zusammen mit Gästen aus dem übrigen Saarland und aus Rheinland-Pfalz den ganzen Nachmittag über ihre Kräfte messen konnten. mtn

In ihrer Ansprache wies die Vorsitzende des Bridge-Clubs, Karola Kieborz, auf ein großes Freundschaftsturnier mit dem Bridgeclub aus Landau am Samstag, 10. August, im Merziger Vereinshaus hin.

Bridge ist weit mehr als nur ein Kartenspiel für vier Personen. Es bietet zahlreiche Entfaltungsmöglichkeiten für jeden. Das Spektrum reicht dabei von einer geistig anspruchsvollen Freizeitbeschäftigung bis hin zu hochsportiven, und damit mathematischen Ansätzen. Es ist für jede Altersstufe und für jeden Grad an Ehrgeiz die Möglichkeit zu ganz individueller Entwicklung gegeben. Übrigens: Die Volkshochschule in Merzig bietet im kommenden Herbst-Winter-Programm auch einen Anfängerkurs Bridge an.

Siegerpaare, alle vom Bridge-Club Merzig: 1. Platz: Ruth Alexander und Doris Bergmann, 2. Platz: Dorothea Aschi und Karola Kieborz, 3. Platz: Christa Salaber und Gisela Croon.

www.bridgeclub-merzig.de