| 21:20 Uhr

Brasilianer pilgern zum Heiligen Rock

Tholey/Trier. Wie 1996 wird auch zu der jetzigen Heilig-Rock-Wallfahrt eine Gruppe brasilianischer Bischöfe nach Trier kommen. Einige davon werden am Schaumberg, der Heimat ihrer Vorfahren, wohnen. Zur letzten Wallfahrt 1996 hatte das Bistum Trier alle brasilianischen Bischöfe mit Wurzeln im Bistum Trier eingeladen. Damals waren 17 Bischöfe dem Aufruf gefolgt Von SZ-Mitarbeiter Bodo Bost

Tholey/Trier. Wie 1996 wird auch zu der jetzigen Heilig-Rock-Wallfahrt eine Gruppe brasilianischer Bischöfe nach Trier kommen. Einige davon werden am Schaumberg, der Heimat ihrer Vorfahren, wohnen. Zur letzten Wallfahrt 1996 hatte das Bistum Trier alle brasilianischen Bischöfe mit Wurzeln im Bistum Trier eingeladen. Damals waren 17 Bischöfe dem Aufruf gefolgt. Fünf dieser Bischöfe hatten damals im Kreis St. Wendel ihre Wurzeln und hatten auch während der Wallfahrt im Schaumberger Land gewohnt.Drei Bischöfe aus Brasilien sind zur aktuellen Heilig-Rock-Wallfahrt eingeladen. Aus Brasilien werden Kardinal Claudio Hummes, der emeritierte Präfekt der vatikanischen Bischofskongregation, Erzbischof Jacinto Bergmann von Pelotas und Bischof Zeno Hastenteufel von Novo Hamburgo kommen. Alle drei sind zum ersten Mal zu einer Heilig-Rock-Wallfahrt eingeladen, die Bischöfe Hastenteufel und Bergmann waren 1996 noch nicht im Amt. Dom Claudio Hummes hatte 1996 gerade seine neue Erzbischofsstelle in Fortaleza im Norden Brasiliens angetreten. In Theley wohnen wird Erzbischof Jacinto Bergmann, ein alter Bekannter am Schaumberg, denn er hat während seiner Ausbildung in Rom, Frankfurt/St. Georgen und Trier viele Besuche bei seiner Verwandten Mathilde Ludwig in Theley gemacht und längere Zeit auch dort gewohnt.

Er gilt als Katechesespezialist der brasilianischen Bischofskonferenz. Er ist ein Cousin von Kardinal Dom Odilo Scherer von Sao Paulo, einer der größten Diözesen der Weltkirche, der seine familiären Wurzeln ebenfalls in Theley hat. Am Samstag, 5. Mai, elf Uhr, wird Bischof Hastenteufel einen Gottesdienst in der Liebfrauenkirche feiern. Um 15 Uhr wird Erzbischof Jacinto Bergmann einen Gottesdienst ebenfalls in der Liebfrauenkirche feiern. Am Sonntag, 6. Mai, wird Kardinal Claudio Hummes um 13.30 Uhr einen Gottesdienst in St. Maximin, Maximinstraße in Trier, feiern. Am Montag, 7. Mai, um 15 Uhr, wird Bischof Hastenteufel mit einem Gottesdienst in der Liebfrauenkirche die Heilig-Rock-Wallfahrt der Brasilianer beenden.