Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:17 Uhr

Bleibt am Montag die Kita zu?

Saarbrücken. Nach Informationen vom Freitagnachmittag rechnet die Saarbrücker Stadtverwaltung damit, dass am Montag, 18. Mai, die städtischen Kindertageseinrichtungen, Horte, Abenteuerspielplätze sowie der sozialpädagogische Bereich in den Ganztagsgrundschulen von den angekündigten Streiks der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft Verdi betroffen sind

Saarbrücken. Nach Informationen vom Freitagnachmittag rechnet die Saarbrücker Stadtverwaltung damit, dass am Montag, 18. Mai, die städtischen Kindertageseinrichtungen, Horte, Abenteuerspielplätze sowie der sozialpädagogische Bereich in den Ganztagsgrundschulen von den angekündigten Streiks der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft Verdi betroffen sind. Eltern müssten davon ausgehen, dass die Kindertageseinrichtungen und Horte geschlossen bleiben. Zudem werde voraussichtlich die Nachmittagsbetreuung im sozialpädagogischen Bereich der Ganztagsgrundschulen entfallen, heißt es. Betroffen seien insgesamt etwa 1800 Kinder. Die Stadt bittet die Eltern, entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Für Notfälle öffnet die Kindertageseinrichtung Bruchwiese, Sachsenweg 5. red