| 00:00 Uhr

Bexbacher planen Ausflug mit Freunden

Bexbach. Der Bexbacher Partnerschaftsverein plant eine Reise gemeinsam mit Leuten aus der Bexbacher Partnergemeinde Pornichet. Von dort haben sich bisher 13 Teilnehmer angemeldet. Insgesamt sind noch Plätze frei. rs

Der Bexbacher Partnerschaftsverein hat im kommenden Jahr wieder einiges vor. Eine Premiere wird es in Sachen Partnerschafts-Reisen gemeinsam mit dem französischen Pendant Amicale Pornichet/Bexbach geben (wir berichteten kurz): "Wir wollen zusammen mit unseren französischen Partnern aus Pornichet eine gemeinsame Reise nach Dresden und Berlin unternehmen", erläuterte der Geschäftsführer des Partnerschaftsvereins, Jörg Omlor, gestern im Gespräch mit der SZ. Die Freunde aus Frankreich kommen mit dem Hochgeschwindigkeitszug TGV nach Straßburg. "Dort holen wir sie mit dem Bus ab und fahren dann nach Dresden. Ein geführter Stadtrundgang mit den Schwerpunkten Zwinger, Semperoper und Residenzschloss eröffnet das Programm. Nachmittags steht eine Stadtrundfahrt an, unter anderem wird die Frauenkirche besichtigt." Am nächsten Tag geht es dann über Potsdam und Schloss Sanssoucis nach Berlin. "In der Hauptstadt werden wir alle Sehenswürdigkeiten sehen, die die Stadt zu bieten hat. Am folgenden Tag stehen eine Schifffahrt auf der Spree und die Besichtigung des Reichstags an."

Für den rund 120 Mitglieder starken Bexabcher Partnerschaftsverein ist die Reise mit den Kollegen aus Pornichet eine echte Premiere: "Wir freuen uns, dass aus Pornichet bereits 13 Anmeldungen vorliegen. Noch sind Plätze frei, es können nicht nur Vereinsmitglieder mitfahren, sondern alle Bexbacher Bürger", so der Geschäftsführer. Zurzeit wird das Programm erarbeitet für den Jugendaustausch Bexbach - Pornichet im kommenden Jahr. "Der Austausch läuft über unsere Jugendpflegerin Eva Meyer. Ende August können Jugendliche aus Bexbach für eine Woche nach Pornichet." Besuch aus der Partnerstadt Goshen im US-Bundesstaat Indiana kommt im Sommer: "Wir erwarten im Juni Bürgermeister Allan Kaufman mit einer kleinen Delegation."

Wer Interesse hat, mitzufahren: Noch sind Plätze frei. Auskünfte und Anmeldung bis 17. Dezember beim Bexbacher Partnerschaftsverein, Christine Simon, Tel. (0 68 26) 52 91 18 oder Jörg Omlor, Tel. (0 68 26) 52 91 43.